Stille Nacht…

Zum heutigen heiligen Abend passt dieses Lied „Stille Nacht – Heilige Nacht „…mit neuem zeitaktuellen Text. Der stammt zwar schon aus 2009, ist aber heute aktueller denn je.

Sein Name war Jahoschua und er war in der ähnlichen Lage wie jene, die auch heute versuchen, die Menschen aufzuwecken.
ICH ABER SAGE EUCH!
Die Dummköpfe und Fanatiker wollten für diese Worte seinen Tod.
In ihrem religiösen Fanatismus hatten sie den Sinn von Liebe und Mut schon längst vergessen.
Niemand wollte hören, niemand hat ihn verstanden und nach 2000 Jahren hat sich daran kaum etwas geändert und jenen die aufstehen sind immer noch in ihrem Leben bedroht.
Sei es durch Politik, Wirtschaft oder Religion.
„auf ein Leben in Liebe und Mut“
Den Text dieser Version hätte auch er singen können.

Am 25. Dezember stehen sich die Sonne im Steinbock und der Mond im Krebs im 4. Grad zum Vollmond gegenüber. Der Vollmond zu Weihnachten bringt eine gewisse Grundspannung in das Fest. Mit dem Mond im Krebs spielen emotionale Bedürfnisse eine große Rolle. Wir wünschen uns emotionale Sicherheit und ein Gefühl der Verbundenheit. Wichtige Fragen, die vom Vollmond aufgeworfen werden, haben damit zu tun, wie wohl wir uns in unserer Familie fühlen oder wo sich unsere gefühlte Heimat, unser Zuhause befindet. Je offener und klarer wir kommunizieren, um so besser werden wir verstanden…

Gesegnete Weihnachten

 

No Comments

Post a Comment