Chiron 6. Haus

Chiron im 6.Haus – Tierkreiszeichen Jungfrau

Hier sind die betroffenen HoroskopeignerInnen durch Nörgelei und Kleinkariertheit schwer verletzt worden, denn eine pedantische Genauigkeit oder ständige Besorgnis haben zu einer Wunde geführt, die nicht heilen will. Da dies sehr früh geschah, sind sie in dem Glauben aufgewachsen, dass so etwas normal sei, und es besteht die Möglichkeit, dass sie jetzt selbst andere auf die gleiche Art und Weise verletzen.
Im Arbeitsleben bedeutet das, dass sie unter Umständen auf überkritische und pessimistische Weise nach Fehlern suchen, ohne sich dessen wirklich bewusst zu sein. Ihr ewiger Schmerz treibt sie immer wieder auf die Suche nach Heilung und haben die fest fixierte Vorstellung entwickelt, dass das Heil in der Reinheit liegt. Doch bei jeder in ihrer Tätigkeit vorgenommenen Korrektur, bemerken sie, dass es nicht besser wird. Dadurch kann ihre Fixiertheit auf das Detail zur Besessenheit werden, sie wollen nun alles analysieren, prüfen und bereinigen. Sie bestehen auf konkrete Fakten und Ergebnisse ! Dabei hinterfragen sie nicht, ob die Kontrolle und berufliche Perfektion wirklich den Schmerz lindern kann. Unbewusst und instinktiv werden sie in ihrem Vorgehen steril.
Um sich von diesem erschöpfenden Dienst zu lösen, müssen sie akzeptieren lernen, dass sie hier schon mal verwundet wurden und auch weiterhin verwundbar sind. Es gibt keine Vollkommenheit, die das ändern könnte. Erst wenn sie dies erkennen, kann eine befreiende berufliche Entwicklung in Gang kommen. Es ist ratsam, mehr Mitgefühl mit sich selbst zu haben und gut zu sich zu sein. Um das Ende einer erfolglosen Suche einzuleiten, hilft es auch, sich auch einmal dem scheinbaren Chaos von Träumen und Fantasien zuzuwenden. So können diese Horoskopeigner in ihrem Beruf zu einer Kritikfreiheit kommen, die ihre Menschlichkeit berücksichtigt. Das wird sowohl ihrer Arbeit als auch ihren Kollegen und vor allem ihnen selbst zugutekommen.
Gesundheit und Wellness – Chiron im Tierkreiszeichen Jungfrau

Diese HoroskopeignerInnen wünschen sich, dass Vorgänge und Ereignisse im Leben genau berechenbar sind, damit sie auf angemessene Art und Weise reagieren können. Ihr wunder Punkt wird berührt, wenn etwas nicht mehr so funktioniert, sodass sie es im Griff haben. Dann bedroht sie das Chaos, welches sie sehr verunsichert. Diese Verunsicherung beunruhigt sie so sehr, dass sich vielleicht körperliche Symptome zeigen. Verdauungsbeschwerden können beispielsweise andeuten, dass neue Umstände nicht mehr zu alten Gewohnheiten passen.

Zukunftsangst könnte sie dazu veranlassen, zu viel zu essen, um wenigstens körperlich eine Substanz zu haben, von der sie in Notzeiten zehren können. In Zeiten massiven Krisen befassen sie sich womöglich mit Hungerkuren und Diäten. Ihre Verzichtsleistungen geben ihnen das Gefühl, wenigstens etwas Unberechenbares im Griff zu haben: die Gier.
Veränderungen, die sie dazu zwingen, Gewohntes aufzugeben, deuten neue Lebensabschnitte an. In solchen Umbruchzeiten beschäftigen sie sich vermutlich besonders mit ihrem Körper. Sie versuchen, sich körperlich auf neue Lebensumstände vorzubereiten, indem sie ihre Ernährung umstellen, neue Methoden der Gesundheitsvorsorge auszuprobieren oder mehr Rücksicht auf den Körper zu nehmen.
Eine Krankheit kann ein Zeichen dafür sein, das die Ordnung in ihrem Leben durcheinander geraten ist. Wenn sie dann einfach ein therapeutisches Konzept abspulen können, fühlen sie sich wieder ruhig und konzentriert. Das Augenmerk richtet sich jetzt darauf, dass immer alles funktioniert. Deshalb wissen sie oft, was anderen Menschen helfen kann, ihren Alltag zu meistern oder ihren Körper zu heilen. Bei Störungen und Komplikationen finden sie instinktsicher den richtigen Weg. Intuitiv kommen sie auf Lösungen, die anderen helfen, ihren Lebensrhythmus wieder zu finden. Mit ihrem analytischen Verstand und ihrem Hang zum Praktischen können sie helfen, Lebensumstände zu verbessern.

weitere Informationen aus den beiden ersten Staffeln bei jeet.tv

1.Staffel:  Arbeitslosigkeit in Psychoanalytische Fähigkeiten wandeln

2. Staffel: Lilith… als Vervollkommnung ihrer Lust und Liebe

Prominente Personen mit Chiron im Tierkreiszeichenzeichen Jungfrau
Alain-Fabien Delon, Coco Chanel, Costa Cordalis, Friedrich Nietsche, Joe Cocker, Julio Iglesias, Königin Silvia von Schweden, Lech Walesa, Michael Douglas,

No Comments

Post a Comment